philoro Podcast #18 - Analyse und Vorschau KW 27 2021

philoro Podcast #18 - Analyse und Vorschau KW 27 2021 05.07.2021

Folge 18 vom philoro Podcast. Ein kurzer, aktueller Ausblick auf Märkte und Trends. Ein Marktbericht mit Insights aus der philoro Zentrale.

Goldkommentar zur KW27 2021 (Podcast)

Jetzt anhören!

philoro EDELMETALLE GmbH · philoro Podcast #18 - Goldkommentar - Analyse und Vorschau KW 27 2021

Goldkommentar zur KW27 2021 (Textversion)

Nach einem eher müden Juni versprechen die kommenden Tage durchaus, die Anlagemärkte in Bewegung zu halten.

Die am Freitag der Vorwoche bekannt gegebenen starken Erholungen am Arbeitsmarkt in den Vereinigten Staaten haben sofort Reaktionen an den US-Börsen ausgelöst und zu neuen Höchstständen der Aktienindizes geführt.

Der Dow Jones, ohnehin schon auf Kurs zum Höchststand, hat am Freitag ein halbes Prozent zugelegt und der breitere S&P 500 stieg im Wochenverlauf um 1,7 Prozent und steigerte damit seinen Halbjahresgewinn um etwas mehr als 14 Prozent. Der Nasdaq 100 konnte sich im Wochenverlauf sogar um 2,7 Prozent verbessern.

Und was bedeutet das für den Goldpreis? Nach dem zeitweisen Abstieg von seinen Kursgewinnen im Vormonat hat sich der Goldpreis im Juni unter der 1.800 Dollarmarke eingependelt.

Experte sagen nunmehr eine positive Reaktion auf die Gesamtlage voraus: Die massiven Zukäufe von Staatsanleihen und erstklassig besicherten Papieren durch die Federal Reserve Bank unterstreichen die Politik der Geldmengen-Ausweitung. 120 Milliarden US-Dollar macht diese Liquiditätsschwemme allein in den USA pro Monat aus.

Kommentatoren verweisen auf die mit diesem Wachstum zusammenhängende Inflation hin, die im Mai in den USA bereits die 5 Prozentmarke erreicht haben dürfte. Dieser Wert ist zuletzt während der großen Finanzkrise 2008 verzeichnet worden.

Marktbeobachter schließen daraus, daß durch die nach wie vor extremen Niedrigzinsen die Anreize für Anleger, in Aktien und Anleihen zu investieren nicht sehr groß sein können. Sucht man stabilere und Inflationsunabhängige Anlagen, stößt man natürlich auf Gold.

Die Preise für Silber und Gold haben sich zuletzt wieder nach oben bewegt, und in einschlägigen Publikationen geht man davon aus, dass dies bereits der Beginn eines neuerlichen Kursanstiegs der Edelmetalle sein sollte. 

Meldungen von verstärkten Investitionen im Bereich der industriellen Goldgewinnung wie Mining-Aktien und positiven Berichten aus den Handelsmärkten unterstreichen den Optimismus. Gold sei jetzt jedenfalls günstig zum Einstieg - vor zu erwartenden Kursgewinnen. Im Vorjahr hatte die Steigerung der Rekordkurse jedenfalls im Juli eingesetzt, und eine Kurs Rallye erwarten manche Kommentatoren auch für dieses Jahr.

Weiter unklar ist die Entwicklung der Kryptowährung Bitcoin, die sich noch nicht annähernd von ihrem Kurseinbruch im April erholen konnte und bei 34.000 US-Dollar, gegenüber 65.000 Dollar zuvor, notiert. Hier halten sich Beobachter in ihren Prognosen eher zurück.

Weitere News

14.04.2022

Focus Money Goldhändler-Test 2022

Seit Jahren prüft das renommierte deutsche Anlegermagazin Focus Money die deutschen Goldhändler. Die philoro EDELMETALLE GmbH, einer der führenden privaten Goldhändler im deutschsprachigen Raum, gehört dabei beständig zu den Besten Deutschlands. Auch in diesem Jahr glänzt philoro wieder mit Bestnoten!

Mehr erfahren ...